Warum soll ich Sonnenkollektoren einsetzen?

Neben den meist genannten Gründen - Schonung der Umwelt und Ressourcen - bringt eine Solaranlage durchaus auch finanzielle Vorteile.

Beispiel mit Warmwasseraufbereitung

Solaranlage zur Warmwasseraufbereitung im Einfamilienhaus 6 m² Kollektorfläche, 500 Liter Solarspeicher.

KOSTEN  
Solaranlage 8'000.00 bis 10'000.00 CHF                   
Zusätzliche Montagekosten,
je nach baulicher Ausgangslage
2'000.00 bis 4'000.00 CHF
Durchschnittliche Mehrkosten
gegenüber konventioneller Lösung
6'000.00 bis 8'000.00 CHF
Abzüglich Förderbeiträge, (gibt es
in vielen Kantonen und Gemeinden)
z. B. Kt. VS pauschal pro EFH
1'500.00 CHF
Abzüglich Steuererleichterungen, je nach
Einkommen (Ausgaben für Solaranlagen
sind in den meisten Kantonen abzugsfähig)
einige Tausend Franken
BERECHNUNG EINSPARUNGEN  
Sonnenenergie 2'700 kWh / Jahr kostenlos
entspricht ca. 320 Liter Öl 320.00 CHF
oder ca. 320 m3 Gas 320.00 CHF
oder ca. 640 kg Pellets 260.00 CHF
oder 2'700 kWh Strom 430.00 CHF/Jahr
Ersparnis im Betrieb: 260.00 bis 430.00 CHF / Jahr
Ersparnis für die Umwelt: 1 Tonne CO2 / Jahr

Beispiel mit Warmwasseraufbereitung und Heizungsunterstützung

Die Warmwasserversorgung wird mit Vorteil an die Heizung angeschlossen, denn in unserem Land ist die Heizung während etwa acht Monaten im Jahr in Betrieb. Heizen und Wasser erwärmen geht dann in einem.

Solaranlage für Warmwasser und Heizungsunterstützung im Einfamilienhaus 15 m² Kollektorfläche, 1’500 Liter Solarspeicher.

KOSTEN  
Solaranlage 20'000.00 bis 25'000.00 CHF                 
Zusätzliche Montagekosten,
je nach baulicher Ausgangslage
3'000.00 bis 5'000.00 CHF
Durchschnittliche Mehrkosten
gegenüber konventioneller Lösung
8'000.00 bis 12'000.00 CHF
Abzüglich Förderbeiträge, (gibt es
in vielen Kantonen und Gemeinden)
z. B. Kt. VS pauschal pro EFH
2'250.00 CHF
Abzüglich Steuererleichterungen, je nach
Einkommen (Ausgaben für Solaranlagen
sind in den meisten Kantonen abzugsfähig)
einige Tausend Franken
BERECHNUNG EINSPARUNGEN  
Sonnenenergie 4'500 kWh / Jahr kostenlos
entspricht ca. 530 Liter Öl 530.00 CHF
oder ca. 530 m3 Gas 530.00 CHF
oder ca. 1060 kg Pellets 425.00 CHF
oder 4'500 kWh Strom 720.00 CHF/Jahr
Ersparnis im Betrieb: 425.00 bis 720.00 CHF / Jahr
Ersparnis für die Umwelt: 2 Tonnen CO2 / Jahr

Anreiz durch Förderbeiträge und Steuererleichterungen

Viele Kantone haben die Förderbeiträge für Sonnenkollektoren deutlich erhöht. Erheblich sind auch die Steuerreduktionen.

Förderbeiträge

Der Bund stellt den Kantonen während der nächsten zehn Jahre je 67 Millionen Franken für ihre Förderprogramme zur Verfügung. Mit den zusätzlichen Mitteln der Kantone stehen pro Jahr insgesamt 150 bis 170 Millionen Förderfranken für den Bereich Haustechnik und erneuerbare Energien bereit.

Steuerliche Erleichterungen

Bei Sanierungen können in den meisten Kantonen die Ausgaben für die Installation einer Solaranlage bei der Steuererklärung abgezogen werden. Dadurch verringert sich der Steuerbetrag.

Das kann je nach Einkommen schnell einige Tausend Franken ausmachen.

Förderbeiträge und Steuererleichterung in den einzelnen Kantonen

Förderbeiträge und Steuererleichterung in den einzelnen Kantonen

Das Berechnen für eine Kompaktsolaranlage (5 m2) geht von folgenden Annahmen aus: Steuergemeinde ist der Kantonshauptsitz, Kosten der Solaranlage: CHF 15’000; abzugsfähiger Betrag: Anlagekosten minus Förderbeitrag, Haushalt: Verheiratet, 2 Kinder, konfessionslos, Bruttoeinkommen CHF 120’000, Gebäude seit über fünf Jahren in Besitz.